«

»

Mrz 05 2016

Flüchtlinge: Koordinierungsgruppe stimmt Brief an die Stadtverwaltung ab

Am 3.3. hat sich die Koordinierungsgruppe „Flüchtlinge in Hämmern“ unter der Leitung von Norbert Grüterich getroffen, um einen Brief an die Stadtverwaltung sowie die Stadtratsfraktionen abzustimmen. Inhaltlich werden in dem Brief die Sorgen und Ängste Hämmeraner Bürger sowie Unternehmer thematisiert, die mit der zu erwartenden Flüchtlingskonzentration in der Papiermühle einhergehen. Der Brief beinhaltet die Forderung, die Flüchtlinge weiträumiger in Wipperfürth zu verteilen.
Darüber hinaus soll ein Termin mit dem zuständigen Mitarbeiter der Stadt koordiniert werden, um die durch die Flüchtlinge zu beziehenden Immobilien in Augenschein zu nehmen.
Der Bürgerverein Hämmern