Schlagwort-Archiv: Flüchtlinge

Aug 15 2016

Aktuelle Information zu den Hämmeraner Flüchtlingsunterkünften

Mitteilung des Bürgervereins:Aktuelle Entwicklung Flüchtlingsfrage

Mrz 05 2016

Flüchtlinge: Koordinierungsgruppe stimmt Brief an die Stadtverwaltung ab

Am 3.3. hat sich die Koordinierungsgruppe „Flüchtlinge in Hämmern“ unter der Leitung von Norbert Grüterich getroffen, um einen Brief an die Stadtverwaltung sowie die Stadtratsfraktionen abzustimmen. Inhaltlich werden in dem Brief die Sorgen und Ängste Hämmeraner Bürger sowie Unternehmer thematisiert, die mit der zu erwartenden Flüchtlingskonzentration in der Papiermühle einhergehen. Der Brief beinhaltet die Forderung, die Flüchtlinge weiträumiger in Wipperfürth zu verteilen.
Darüber hinaus soll ein Termin mit dem zuständigen Mitarbeiter der Stadt koordiniert werden, um die durch die Flüchtlinge zu beziehenden Immobilien in Augenschein zu nehmen.
Der Bürgerverein Hämmern

Feb 26 2016

Flüchtlinge in Hämmern: Bürgerverein ruft Koordinierungsgruppe ins Leben

Nach der Informationsveranstaltung der Stadt Wipperfürth am 11.02.2016 im Bürgerhaus Hämmern, in der über die zu erwartenden Flüchtlinge in Hämmern informiert wurde, greift nun der Bürgerverein Hämmern das Thema auf.

Unter der Leitung von Bürgervereinsvorsitzenden Norbert Grüterich traf sich am 23.2.2016 der erweiterte Vorstand des Bürgervereins Hämmern zum Thema „Flüchtlinge in Hämmern“. Es wurde vereinbart, dass sich eine Gruppe von Hämmeranern als „Koordinierungsgruppe Flüchtlinge“ unter dem Dach des Bürgervereins etabliert. Diese Koordinierungsgruppe soll Anlaufstelle für Fragen und als kommunikatives Bindeglied zwischen der Stadt Wipperfürth, den Hämmeranern und den Flüchtlingen fungieren. Das erste Treffen ist für Donnerstag, den 3.3.2016 vorgesehen. Weitere interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger sind herzlich wllkommen.

Interessenten melden sich bitte bei Norbert Grüterich. Gerne können im Vorfeld Themen zum Komplex „Flüchtlinge in Hämmern“ eingereicht werden, deren Klärung angestossen werden soll. Kontaktaufnahme bitte per E-Mail an buergerverein@haemmern.de, schriftlich oder telefonisch an den Vorstand des Bürgervereins. Die Kontaktdaten findet man auf haemmern.de unter Vereine – Bürgerverein Hämmern.
Auf der Internetseite haemmern.de wird es zukünftig regelmäßig weitere Informationen geben.

Der Bürgerverein Hämmern

Feb 01 2016

Informationsveranstaltung am 11.02.16 zur Belegung von drei Objekten in Hämmern mit Flüchtlingen

Der Flüchtlingsstrom nach NRW reißt nicht ab und damit auch die Zuweisungen von Flüchtlingen und Asylsuchenden nach Wipperfürth. Die Unterbringungsmöglichkeiten in dezentral angemieteten Wohnungen werden knapp. Die Hansestadt Wipperfürth wird daher ab Mitte/Ende Februar 2016 bzw. ab Mitte des Jahres 2016 eine Doppelhaushälfte, die „Alte Papiermühle“ sowie ein Bürogebäude der Fa. Bautec für die Unterbringung von zugewiesenen Flüchtlingen/Asylbewerbern anmieten und mit Familien bzw. Einzelpersonen belegen. Wie viele Flüchtlingen in Hämmern untergebracht werden müssen, kann derzeit noch nicht genau abgesehen werden. Die Zahl der Zuweisungen ändert sich wöchentlich. Wie auch schon am Silberberg wird ein Security-Dienst sowie Betreuer vor Ort eingesetzt.

Für die Beantwortung weiterer Fragen veranstaltet die Stadt Wipperfürth am Donnerstag, den 11.02.2016, ab 18:00 Uhr, einen Informationsabend im Bürgerhaus Hämmern, Jostberg 3. Alle interessierten Anwohnerinnen und Anwohner sowie Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen.

(Quelle: Stadt Wipperfürth)