Kategorie: Neuigkeiten

Neue historische Bilder

stannahistorisch033.jpg 
Dieses und weitere historische Bilder, die die St. Anna Kapelle in Schutt und die St. Anna Kirche im Aufbau zeigen, sind uns zugeschickt worden. Viel Spaß

Virtuelle St. Anna Kirche

stanna3d.jpg
Wenn Sie St. Anna mal in Google Earth sehen möchten, dann laden Sie sich hier doch einfach das Modell herunter. Natürlich können Sie versuchen, unsere Kirche noch besser nachzubilden. Dies geht mit der kostenlosen Software Sketchup von Google.

Ohne Worte

Krieg und Frieden

Am 11. September 2005 wird unsere St. Anna-Kirche für alle Interessierten unter dem Motto: „KRIEG UND FRIEDEN“ von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet sein. Frau Bedorf oder ein anderer der Stadt Wipperfürth vom Baudenkmalschutz, werden ihnen Rede und Antwort stehen.

St. Anna Prozession

Liebe Hämmeraner, liebe Wipperfürther, Hückeswagener und umliegende Ortschaften, am Samstag den 30.07.2005 um 17.00 Uhr findet unser jährlichen Patronatsfest „ST.ANNA“ mit Messe und anschließender Prozession mit Aussetzung in der Linde statt.
Der Prozessionsweg ist etwa hin und zurück 300m. Anschließend ist der sakramentale Segen wieder in St. Anna. Im Anschluß laden wir zu einem kleinen, gemütlichen Umtrunk in`s Pfarrheim Jostberg.
Wir würden und sehr freuen, wenn viele an der Messe, der Prozession und dem anschließenden Beisammensein teilnehmen würden.
Noch eine Bitte an die Anwohner: Da die Prozession Jostberg, Hämmern und die Linde streift, wäre es schön, wenn etwas Schmuck die anliegenden Häuser zierte! Danke und wir freuen uns auf Sie, die „ST.ANNA“ Kirchengemeinde Hämmern!

Bilder vom Schützenfest 2005

Einige Bilder von der gestrigen Krönung können in der Galerie angeschaut werden. Und wie hat Ihnen das Schützenfest dieses Jahr gefallen? Lassen Sie es uns doch im Gästebuch wissen!
Update: die Gewinnernummern der Schützenfest Verlosung können hier betrachtet werden.

Satellitendörfer-Quiz

Hallo Ihr Hämmeraner und alle die sich in und um Hämmern herum auskennen oder wohnen! Wir haben einen Februarspaziergang mit Photoapparat unternommen und dabei unsere Satelliten- und Trabantendörfer, im Abstand von ca. 1km nach Norden, Osten, Süden und 2 km nach Westen, so aufgenommen, wie der Spaziergänger sie meistens nicht zu Gesicht bekommt.
Da wir aber annehmen, daß jeder im Einzugsgebiet lebende Hämmeraner die 100 Bilder sofort identifiziert, möchten wir Euch bitten sich unsere Photogalerie mal anzusehen und uns die Namen und eventuell auch den Standort des Photographen aufzuschreiben.
Wir sind gespannt auf das Interesse und werden denjenigen der die meisten Bilder richtig aufschreibt mit einem kleinen Dankeschön belohnen! Viele Grüße u. gutes Raten, und viel Spaß, Hans-Leo Nassenstein

Mehr lesen