Kategorie: Feuerwehr

1. Hämmeraner Glühweintreff

gluehweintreff

 

Die Veranstaltung bei Google+ und bei Facebook, um sie dem eigenen Kalender hinzufügen zu können.

Tag der offenen Tür der Löschgruppe Hämmern

Bei schönstem Wetter feierte die Löschgruppe Hämmern am 18.05. ihren Tag der offenen Tür. Nachdem die Kameraden schon am frühen Morgen noch die letzten Vorbereitungen getroffen hatten, konnte ab 11:00 Uhr richtig losgehen.

Neben Besuchern aus unserem Dorf und seiner Umgebung konnte Gruppenführer Jörg Karthaus auch Gäste aus einigen Löschgruppen wie z.B. Wipperfeld, Kreuzberg, Strassweg und Holte oder auch das THW Hückeswagen bei uns begrüßen.

Ab 12:00 startete mit den Maxi-Kindern aus dem Kindergarten St. Anna -. Den „Löschzwergen“ – das Rahmenprogram. Unter Führung des stellv. Gruppenführers Hans Werner Hecker wurden die Kids per Sirene zu einem in einer alten Duschtasse aufgebauten Feuer gerufen. Schnell wurde ein Löschangriff aufgebaut und dank der 3 fleißigen Angriffstrupps war das Feuer ganz schnell unter Kontrolle. Gegen Ende der Übung lies dann einer der kleinen Feuerwehrleute das Strahlrohr fallen, was auch die anderen verunsicherte, die schließlich dasselbe taten. Schnell sprangen die Kameraden der Löschgruppe den Kids zur Hilfe und sammelten die führungslosen Strahlrohre wieder ein. Auf den Schreck und natürlich zum Dank für die tolle Übung gab es neben dem Applaus der Zuschauer für die Kids ein Eis.

Nach einer kurzen Pause waren dann die großen Kameraden an der Reihe. Der angenommene Hilferuf kam von einem örtlichen Bauern, dessen „beste Milchkuh“ in einen Graben gestürzt war und nicht mehr alleine herauskam. Schon kurz nach dem Eintreffen wurde klar, dass eine Seilwinde benötigt wurde, weshalb der Rüstwagen aus Wipperfürth nachalamiert wurden. Der von dem Landwirt mitgebrachte Schlepper mit Frontlader wurde als Anschlagspunktgenutzt und die arme Kuh mit Hebegurten versehen und per Seilwinde und Muskelkraft aus ihrer misslichen Lage befreit.

Im weiteren Verlauf des Tages standen für die Gäste selbstgemachter Kuchen, unsere berühmte Erbsensuppe, Pommes und Grillsteak und auch ein Bierwagen bereit. Unsere kleinen Besucher konnten sich auf der Hüpfburg austoben, in einem Wasserspiel einen Ball durch einen Parcours spritzen oder sich per Kinderschminke mit schicken Tiergesichtern verzieren lassen. Für die Erwachsenen  standen Hauklötze bereit an denen sie mit Rohrhammern und Nägeln ihr Geschick beweisen konnten.

Alles in allem war es ein gelungener Tag für die Kameraden der Löschgruppe und ihre Besucher.

– Mareike Hartmann


Feuerwehrfest am Sonntag, den 18. Mai

feuerwehr2014

Feuerwehrfest am 19. Mai

feuerwehrfest

Neuer Feuerwehrwagen für Hämmern

Artikel aus der BLZ vom 10. Dezember 2011

125 Jahre und kein bisschen leise

So hätte das Motto der Löschgruppe Hämmern lauten können, die ihr offizielles Festwochenende am Samstag Abend mit der Kölner Funk- und Soulband „Grappa ante Portas“ einläutete. Die 11- köpfige Band spielte, was die Playlist hergab und traf auf ein begeistertes Publikum. Versorgt mit Bier und leckeren Cocktails lauschten die Gäste einem tollen Mix der Hits der letzten 20 Jahre. Am Sonntag ging’s um 10:30 mit dem offiziellen Festkommerz weiter. Neben Vize-Landrätin Monika Hüttenmeister, Kreisbrandmeister Frank-Peter Twilling und Größen aus lokaler Politik und Wirtschaft gratulierten auch die Kameraden der benachbarten Löschgruppe Holte und stellten den lang verschollenen „Florian 14 – Hämmern/Holte“ vor. Der Höhepunkt des Kommerz‘ war jedoch der Auftritt des Kiga St. Anna Hämmern, die uns ein extra eingeübtes Geburtstagsständchen brachten. Doch auch die Kameraden aus Hämmern kamen nicht ungeschoren davon, denn auch der Kirchenchor hatte 2 Feuerwehrlieder in seinem Repertoire und hatte mit uns ein Kameradschaftslied eingeübt.

Im Anschluss an den Festkommerz startete der Familientag. Als Auftakt zeigten die Löschzwerge des Kindergartens wie eine Alarmierung bei der Feuerwehr so abläuft. Auch unsere „Florian 14“ – Kameraden aus Holte hatten etwas vorbereitet: Sie verglichen die Einsatzmethoden 1886 und 2011. Und wieder erwarten gewann die Vergangenheit ! Die letzte Übung des Tages zeigte uns der Löschzug Stadt. Auslaufende Chemikalien aus einem Transporter stellten das Szenario im Gefahrguteinsatzgeschehen dar. Mit Vollschutzanzügen ausgerüstet rückte ein Trupp vor und erkundete die Lage. Schnell wurde das im Transporter umgekippte Fass wieder aufgestellt und fachgerecht verschlossen und der Einsatz konnte abgeschlossen werden. Viel Hintergundinformation rund um den Einsatz gab Reiner Schiewer dem staunenden Publikum, so dass die Komplexität und Gefährlichkeit dieses Einsatzes deutlich wurde.

Zum guten Schluss des Tages galt es noch die ersten 10 Gewinner unserer großen Tombola zu ziehen. Frank Vosswinkel hatte die Preise (unter anderem ein großer Werkzeugkoffer und ein Akkuschrauber) in der wartenden Menge aufgebaut und zog mit Hilfe einiger kleiner Lottofeen die passenden Nummern.

Gewinner des Feuerwehrfestes

Die Gewinnerlosnummern des Feuerwehrfestes findet man hier.

125 Jahre Feuerwehr Hämmern

Nur noch zwei Wochen, dann feiert unsere Löschgruppe Hämmern ihren 125-jährigem Geburtstag und alle sind eingeladen.

Los gehts am Samstag den 14.05 um 20:00 mit einem Tanzabend unter musikalischer Begleitung der Kölner Funk-und Soulband „Grappa ante Portas“, der Eintritt ist frei !

Der Sonntag startet um 10:30 mit einem grossen Festkommerz, anschließend geht’s weiter mit dem traditionellen Familientag. Neben Übungen befreundeter Löschgruppen, den „Löschzwergen“ des Kindergartens und einer großen Tombola, erwartet die Besucher eine Fahrzeugaustellung, Kinderbelustigung, eine Hüpfburg und gute Verpflegung mit Kaffee, Kuchen, Pommes, Grillgut und der berühmten Erbsensuppe.

Die Löschgruppe freut sich auf euren Besuch !

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr

Am kommenden Sonntag, dem 16. Mai, findet der diesjährge Tag der offenen Tür der Feuerwehr Hämmern ab 10 Uhr statt. Schauen Sie doch mal rein!

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr 2009

Nicht vergessen: Am Sonntag ist Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr. Ab 10.00 Uhr zeigt die Löschgruppe Hämmern alles was sie hat und was sie kann. Auch für die Verpflegung vom Feinsten ist gesorgt.

Mehr lesen